Page 1 of 1

Glaubensgemeinde Church of Cannabis in eigener Sache

PostPosted: 08 Jul 2017, 09:57
Author: Joerg.K
Glaubensgemeinde Church of Cannabis in eigener Sache
Auf Facebook : Secondar Church of Cannabis

(letzte Aktualisierung: 26.04.18 und Ergänzugs Hinweis unten)
SIEG ! SIEG ! SIEG !
Auf der ganzen Linie, der Christliche Glaube und die Glaubengemeinde Secondar Church of Cannabis ist bestätigt, denn wir glauben an die heilende Wirkung von Cannabis.
Ab Heute, dem 01. März 2017 ist Cannabis legal in der Apotheke kostenlos auf Rezept erhältlich !
Ich als Gründer der Secondar Church of Cannabis bin Eigentümer des Konzeptes Cannabis in der Umsetzung das ab sofort gültigkeit durch die neue Gesetzgebung hat,
ich beanspruche das Recht auf unser eigenes Heilmittel, Cannabis, um es anwenden und herstellen zu dürfen im Sinne unserer Glaubens Ausübung und der heilenden Wirkung !
Wenn der Medizinische Markt mit Cannabis versorgt werden muß, darf es auch legale Hersteller und Produzenten geben.
Alles andere ist ein Monopolstellung oder Diebstahl an geitigem Eigentum bzw. Betriebsgeheimnissen etc., kriminelles Vorgehen und Aktivitäten einer kriminellen Vereinigung und wird von uns mit einer Schadensersatzklage nicht unter 50MRD Euro Streitwert beantwortet und eingeklagt!
Kleiner Hinweis: ein neuer Glaube muss sich zwingend an Gesetze, Verfassung und das Grundgesetz halten und über eine lange Zeit unter Beweis stellen, eine Glaibensgemeinde sind Menschen die einem legalen und anerkannten Glauben angehören und ihre eigene Gemeinde des anerkannten Glaubens gegründet haben. Andere Glauben oder Personen, die einen bestätigten, anerkannten und legalen Glauben anzweifel "haben sicherlich nicht mehr alle Latten am Zaun" und sind selbst an zu zweifeln bzw. illegal, kriminell, radikalisierden, eine kriminelle Vereinigung, eine Sekte oder anderes. Na Scientology? Fühlt ihr Sekten Spinner euch so zu sagen "gefickt"?.. KOHLE HER! 214,5 Mio Euro Schadensersatz von euch, Gründe bekannt und bekannt gegeben !

Ab sofort hat die Freie Christliche Glaubensgemeinde "Secondar Church of Cannabis" den eingeständigen Domain Namen " http://www.s-c-o-c.de" und http://www.s-c-o-c.com " und ist unter dieser Adresse erreichbar. Da ich den Datenschutz Bestimmung und illegalem Datenhandel von Facebook in meinem westlich christlich Glauben nicht länger zustimmen kann, ist die Entscheidung getroffen worden keine aktive Facebokk Seite zu betreiben.Wer Interesse daran hat der Glaubensgemeinschaft Secondar Church of Cannabis beizutreten möge sich dann auf http://www.s-c-o-c.de mit dem Admin " Joerg.k " in Verbindung setzen über das interne Nachrichten System, Kurzname PN = Private Nachrichten.
scoc2.gif
scoc2.gif (14.62 KiB) Viewed 2005 times



Änderungen ab dem 10.01.17

Bitte sofort alle Kennwörter ändern, unsere Glaubensgemeinde verlangt und vertritt mit sofortiger Wirkung das Recht auf Ausübung des Glaubens und der Privatsphäre. Hier gibt es keine Kompromisse oder Diskusionen dazu !
Sollte dir auffallen das jemand dich dabei behindert den freien Glauben zu praktizieren, kontaktiert mich umgehend ! Dann wird mit aller Härte gehandelt!


Unser Glaube ist wie gesagt weltoffen, westlich christlich orientiert, allerdings ist in unserem Glauben die heilende Wirkung von Cannabis enthalten, was wir in unseren Glaubensräumen regelmäßig praktizieren....... Bei uns sind die Behörden Vertreter herzlich willkommen, sind nicht gezwungen ihr Schuhwerk aus zu ziehen, wi in anderen nicht chrislichen Glaubenshäusern, oder bekommen nur dann Zugang wenn ein Durchsuchungsbeschluß vorhanden ist. Der Eigenanbau von Cannabis in Bremen ist ab ca. Frühjahr 2017 legal mit Anlagen von maximal ?? Pflanzen pro Bürger. Der Handel ist bisher strengstens untersagt.
Wer Mit Cannabis handeln möchte, muss der Tatsache ins Auge sehen sich durch die Bfarm, dem AMG, der Justiz und einer Einzefall Prüfung als auch Gewerbegründung befassen. Ich kann nicht darüber Urteilen wer legaler gewerblicher Händler und Produzent von Cannabis in Bremen wird. In meiner Gewerbeummeldung ist Cannabis enthalten....... viel Spass ihr Mitbewerber..... Meldet euch einfach bei mir, denn ich halte und besitze das Konzept "Cannabis in dr Umsetzung" als auch weitere Konzepte in diesem Zusammenhang.

Unsere MItgliederliste ist NICHT durch den Verfassungs und Staatsschutz einsehbar, wenn dann bitte pers. Kontakt zu mir und notfalls einen richterlichen Beschluß mitbringen.
Wir bitten aber darum, das wir seitens des Verfassungsschutzes und Staatsschutzes unterstützt und auch beraten werden denn wir vertreten keinen radikalisierenden oder kriminellen Glauben und Ziele. Wir sind in keiner Art und Weise Islam.-, Salafistisch oder Koran ausgerichtet obwohl sich in unserem Bekannten, Freundekreis und Familie folgende Glaubensrichtungen befinden: Zeugen Jehoves, Mormonen, Orthodoxe Christen, Juden, Evangelen, Katholiken, gläubige Muslime (Kairo und Bremen) und weitere und wir leben in Frieden neben und miteinander. So sollte jeder Glaube geführt werden und nicht wie es in Bremen bei einigen radikalisierenden Glaubensrichtungen, auch in der Nachbarschaft, der Fall ist. Scientologen, Sekten und andere radikale Glaubensrichtungen sind bei uns nicht erwünscht, es sei denn sie schwören ab, legen Zeugnis ab und stellen sich dann dauerhaft unter Beweis dieser Sekte/Glaube, z.B. Quelle Russland und Griechenland Medien Berichte und weitere, nie wieder angehören zu wollenund andere Glaubensrichtungen zu akzeptieren.
Unser Glaube erlaubt dir einen Christlichen Glauben zu haben oder zu pflegen, wir erwarten nicht das du den Christlichen Glauben ablegst, die Secondar Church of Cannabis ist nur eine Erweiterung und Bereicherung unseres Christlichen Glaubens. Andere Glaubensrichtungen müssen zum Christentum konvertieren um bei uns Mitglied zu werden.
Zukünftig fördern wir das Vorhaben, die heilende Wirkung von Cannabis in Form von legalen und anerkannten gewerblichen Abgabestellen zu schaffen in Zusammenarbeit mit dem Land Bremen und der Justiz. Wir dulden es nicht länger unterdrückt zu werden im Land Bremen.
Das Aufnahme Formular senden wir euch gerne per eMail zu, sendet dazu eine eMail an: joerg@mlccore.de mit dem Betreff: Aufnahme in die Glaubensgemeinde.
Alle schon vorhandenen online Registrationen, bitte erledigt das Ausfüllen und Absenden des Formulars bei Zeiten.
Halleluja.... preiset den Herrn und sein himmlisches Cannabis, denn wir sind hier Christen.

Wenn Ihr unserer Glaubensgemeinschaft beitreten möchtet, was jedem frei steht, ist es zwingend nötig dem chrristlichen Glauben an zu gehören, oder bindend zu konvertieren.......... äääääääääääätsch...... Wir sagen an was geht, denn wir Christen führen Bremen auf heiligem Christlichem Boden !
Leider haben wir nur eine begrenzte Aufnahmekapazität an Glaubens Schwestern und Brüdern, denkt also bitte daran früh genug zu uns zu kommen, nicht das ihr dann nicht aufgenommen werden könnt und euhc so das "legale heildende Cannabis vorenthalten bleibt"
Quelle: https://www.facebook.com/Secondar-Churc ... 822044879/ wir nicht mehr gepflegt.


*hüstel*
Bremen konvertiert, von Koka, Pille und anderem Dreck zur heilenden Wirkung von Cannabis... preiset den Herrn für sein himmlisches Gras....... äääätsch
*hüstel....hüstel....hüstel* war dat n starken Zeugs und nich son rotz absolut minderer Quali wie von denen... bei uns eigen Anbauern und Sorten Kreuzern, Growern knallt das Zeugs richtig gut und nicht nach 20 Minuten noch Türterl rauchen müssen oder mit irgendeinem Synthetischem Dreck verunreinigt.... naaaaaaa.. fühlt sich jemand angesprochen...... äääääätsch... Voll Pfosten mit null Cheko... Isch hau disch fresse, weill weiß wo dein Kirche ist... denn komm doch her du oller Öl Augen Dings....... Hier sprechen die "freien legalen Engels in deutsch" ja ja..... nochn äääätsch. Der Markt ist in christlicher gläubiger Hand...... auch wenn die Lolizei uns immer auspeitschen möchte, obwohl wir es schon lange legal haben dürften... naaaaa.. wie isses Bremen, kleine Anzeige aufgrund Schmerzensgeld gefällig und Milliarden schwere Klage aufgrund Verdienst Ausfall, möglichem Betr***** und so weiter gefällig... na dann... ihr seit am Arsch, der Markt ist legal geworden..... Korruptes Dreckspack !
Ich konnte es mir nicht verkneifen deren Rethorik ebenfalls zu benutzen. WIR ! Sprechen HOCHDEUTSCH damit das klar ist und keinen Ghetto Slang !


Über unseren Glauben:
Übrigens: The Secondary Church of Cannabis sammelt Geld in eigener Sache. Und natürlich möchten wir euch die zwölf Gebote der weltweit ersten und zweiten Cannabis-Kirche nicht vorenthalten:

1. Sei kein Arsch. Behandle alle gleich und mit Liebe.

2. Starte jeden Morgen mit einem Lächeln.

3. Helfe anderen, wenn du kannst. Aber nicht für Geld (kann Regel aber kein Muß), sondern weil deine Hilfe benötigt wird. Betrüge niemals eine Glaubensschwester oder Bruder, das führt zum Rauswurf aus dem Glauben und du wirst die Konsequenzen dann bereuen. Pflege die Geselligkeit durch regelmäßige gemeinschaftliche Treffen mit anderen Glaubensschwestern und Brüdern. Unterstütze dies als auch Wohngemeinschaften unserer Glaubensgemeinschaft.

4. Behandle deinen Körper wie einen Tempel. Vergifte ihn nicht mit schlechtem Essen oder Softdrinks.

5. Nutze Menschen nicht zu deinem Vorteil aus. Verletze nichts und niemanden mit Absicht.

6. Beginne niemals einen Streit … beende ihn nur und suche dir Hilfe wenn nötig.

7. Baue Essen an, ziehe Tiere groß, binde die Natur in deinen Alltag ein. Kultiviere Cannabis in unserer Glaubensgemeinschaft. Helfe und unterstütze andere Brüder und Schwestern die die heilende Wirkung für andere bereit stellen möchten (gewerblicher Handel im Anlehnung an das Konzept "Cannabis in der Umsetzung sobald von den Bremer Behörden erlaubt)

8. Sei kein Internet-Troll, respektiere andere, ohne sie zu beleidigen, es sei denn Sie beleidigen dich oder unseren Glauben. Meide indoktrinierende Medien sowohl TV als auch Radio und Zeitschriften.

9. Verbringe mindestens zehn Minuten am Tag an einem ruhigen Ort, um über das Leben nachzudenken.

10. Wenn du einen Schläger siehst, stoppe ihn mit allen Mitteln. Beschütze die, die sich nicht selbst schützen können. Aber, verteidige dich und deinen Glauben und Besitz angemessen, im Sinne von "Verhältnismäßigkeit der Mittel"

11. Lache oft, teile Späße. Habe Spaß am Leben, sei positiv.

12. Cannabis, „die heilende Pflanze“ ist unser Sakrament. Sie bringt uns näher zu uns selbst und anderen. Sie ist der Brunnen unserer Gesundheit, unserer Liebe, heilt uns von Krankheiten und Depressionen. Wir umarmen sie mit unserem ganzen Herzen und Geist und als Gruppe. Wir nennen uns die "Freien Engel, die wissenden, die verstehenden" Wir lehnen die sogen. "Harten Drogen als auch Psycho Pharmaka" komplett ab, Konsum auch über die Therapie fürht zum Glaubensausschluß

Ergänzender Hinweis und Aktualisierung von 26.04.18:
Die Secundar Church of Cannabis ist eine christliche Glaubensgemeinde/Gemeinschaft und keine neue Glaubensrichtung.
Zitat:
In den Kreis der Religionsgemeinschaften mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts käme eine neue Religionsgemeinschaft allerdings erst dann, wenn eine nicht unerhebliche Größe vorliegt und sich das gesamte Gefüge über einen längeren Zeitraum als stabil, verfassungskonform und rechtstreu erwiesen hat.*
Um mal ein Beispiel für die zugrundeliegenden Größen- u.a. Zeitverhältnisse zu geben, sei auf das "Zeugen Jehovas"-Urteil des BVerfG vom 19.12.2000 (BVerfGE 102, 370) verwiesen.
http://www.bundesverfassungsgericht.de/ ... 50097.html

SV-unabhängiges P.S.: Ob die "666" bei Dir Ausdruck einer Gesinnung (oder xyz) ist oder nicht, ist allein deine Sache; Brauchst dich dafür nicht zu erklären ;)
*Quelle: GG-Komm von Hesselberger (3 Euro in der Landeszentr. für pol. Bild.)
Zitat Ende